Hilfsnavigation

Philosophisches Institut
Philosophisches Institut

Zielgruppennavigation

 
Kontakt

Philosophisches Institut
Eilfschornsteinstr. 16
52062 Aachen

Geschäftsführende Leiterin:
Prof. Dr. Maria Reicher-Marek
Raum 104
E-Mail: maria.reicher-marek@rwth-aachen.de
 

Sekretariat Lehrstuhl für Theoretische Philosophie, Lehr- und Forschungsgebiet Philosophie der Kulturellen Welt und Philosophisches Institut:

Maria Haitz
Raum 103
E-Mail: maria.haitz@
post.rwth-aachen.de

Telefon: 0241 80-96 008
Fax: 0241 80-92 705

Öffnungszeiten:
Mo 9:00-13:00 Uhr
Di und Mi 9:00-12:00 Uhr

Weitere Informationen

Teilnahme- und Leistungsnachweise zu Veranstaltungen vergangener Semester können von den Dozenten nicht in die Datenbank eingetragen werden. Bitte lassen Sie sich in einem solchen Fall im Sekretariat einen Schein ausstellen und wenden Sie sich damit an das ZPA.

Inhalt

Philosophie in Aachen (8)

Das Philosophisches Institut der RWTH gliedert sich in die folgenden Arbeitsbereiche:

Philosophie kann im Rahmen des Bachelors  und des Masters Literatur- und Sprachwissenschaft sowie als "Anwendungsfach" in den B.Sc.-Studiengängen Informatik und Mathematik, sowie des M.Sc.-Studiengangs Informatik studiert werden. Auf Antrag kann es auch als Anwendungsfach im M.Sc.-Studiengang Mathematik belegt werden. Als weitere Studienmöglichkeiten bietet das Institut einen auslaufenden Master-Studiengang an. Ferner besteht die Möglichkeit zur Promotion.

 

Aktuelle Mitteilungen:

Bibliothekstermine

Am 12.10. und 18.10. muss die Institutsbibliothek aufgrund von Veranstaltungen leider geschlossen bleiben. Bücher können an diesen Tagen trotzdem zurückgegeben werden.

Öffnungszeiten

Institutssekretariate Öffnungszeiten:
September 2017: Mo. 9.00 - 13.00 Uhr / Di. 13.00 - 16.00 Uhr / Mi. 9.00 - 12.00 Uhr
Ab Oktober 2017: Mo. 9.00 -13.00 Uhr / Di. u. Mi. 9.00 - 12.00 Uhr

Sprechstundenübersicht Wintersemester 2017/2018

In der Rubrik Studium unter Allgemeines finden Sie eine Übersicht der Sprechstunden der Lehrenden des Philosophischen Instituts im Wintersemester 2017/2018.

Philosophische Lehrveranstaltungen für Studierende aller Fakultäten

Philosophische Lehrveranstaltungen bieten sich für Studierende vieler Fakultäten der RWTH begleitend zum Studium an. Unser neuer Flyer sagt Ihnen wieso und gibt Ihnen einen ersten Einblick in die Studieninhalte. Flyer 2015 Deckblatt 1

Anleitungen zur Prüfungsanmeldung

Fall Sie Probleme mit der Anmeldung, Abmeldung oder Wiederanmeldung einer Prüfung haben, finden Sie unter Studium/Allgemeines detaillierte Anleitungen zur Benutzung des virtuellen zentralen Prüfungsamtes (VZPA) und von Campus Office.

Forschungskolloquium Philosophie

Im Forschungskolloquium Philosophie stellen fortgeschrittene Studierende (Masterstudierende und Doktoranden) und Mitarbeiter des Philosophischen Instituts ihre Arbeiten und Textentwürfe zur Diskussion. Die Textgrundlage für die jeweiligen Sitzungen wird eine Woche vorher an alle Teilnehmer verschickt. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!
 
Kontakt: Raoul Bussmann

Wichtige Mitteilung für Bachelor-Studierende

Das Dekanat der philosophischen Fakultät der RWTH Aachen teilt mit, dass gemäß § 9 Absatz 3 der Bachelorprüfungsordnung Studierende die Möglichkeit haben, bereits im Bachelorstudium Module zu belegen und dort Prüfungen abzulegen, die im Masterstudiengang wählbar sind. Der Fakultätsprüfungsausschuss hat in Absprache mit dem ZPA ein entsprechendes Anmeldeprozedere festgelegt.

Ein Informationsblatt finden Sie HIER.

Eidesstattliche Versicherung

Gemäß der Übergreifenden Prüfungsordnung (ÜPO) müssen Studierende bei schriftlichen Prüfungsarbeiten (ausgenommen Klausuren) an Eides Statt versichern, dass die Prüfungsleistung ohne unzulässige fremde Hilfe erbracht worden ist und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt wurden. Wenn die Arbeit zusätzlich in elektronischer Form abgegeben wird, muss die Erklärung auch die Übereinstimmung von schriftlicher und elektronischer Fassung bestätigen. Für alle schriftlichen Prüfungsarbeiten, die ab dem 1.10.2015 angemeldet werden, muss dafür das Formular Eidesstattliche Versicherung verwendet werden. Laut §18 Abs. 1. S. 4 ÜPO ist die eidesstattliche Versicherung mit der Arbeit gesondert einzureichen, das heißt, die eidesstattliche Versicherung muss nicht mehr in die Arbeit eingebunden werden; ein zweites Exemplar ist im ZPA oder beim Prüfungsausschuss abzugeben beziehungsweise lose beizulegen.

Weitere Informationen zu Hausarbeiten finden Sie im Bereich Studium, unter Hausarbeitshinweise.


Abschlußinformationen